Über das Magazin

Wir leben in einer bewegten Zeit vielschichtiger globaler Herausforderungen. Gleichzeitig engagieren sich viele Menschen aus unserer Gesellschaft für einen sozialen, ökonomischen und ökologischen Wandel. Sie machen sich mit Ihrem Handeln stark für eine weltweit gerechte und lebenswerte Zukunft.

Ob als Geschäftsführerin eines Unternehmens, als Referent einer Bildungseinrichtung, als Initiatorin einer Bewegung oder schlicht als Konsument – zukunftsweisend und mit ganzheitlichem Blick voranzugehen, inspiriert und zeigt die Möglichkeiten auf, die diese Transformation braucht.

Lokale Akteure liefern spannende Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit. Dabei ist der Weg für jene, die Prozesse hinterfragen, oftmals steinig. Sie brauchen daher Visionen, Kraft und Ausdauer. ZUKUNFT.GLOBAL spürt diese Menschen und ihre Geschichten in Schleswig-Holstein auf und gibt ihnen Raum. Statt einen erhobenen Zeigefinger zeigt das Magazin, dass der Wandel freudvoll, positiv verstärkend und begeisternd sein kann. Und dass es sich lohnt, noch heute selbst loszulegen.

Die Redaktion

Martin Weber

 

Projektleiter und
Geschäftsführer

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V. (BEI)

Fridtjof Stechmann

 

Redaktion ZUKUNFT.GLOBAL

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V. (BEI)

Benjamin Hellwig

 

Redaktion ZUKUNFT.GLOBAL

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V. (BEI)

Der Herausgeber

Das Magazin ZUKUNFT.GLOBAL wird vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein herausgegeben. Das landesweite Netzwerk wirkt als Dachverband von mehr als 80 entwicklungspolitischen Organisationen und Initiativen aus Schleswig-Holstein. Es bündelt Informationen, sorgt für Verbindungen unter den Akteuren und wirbt für globale Gerechtigkeit in der Welt.

Erfahren wie mehr hier:
www.bei-sh.org

Das Projekt

Das Magazin ZUKUNFT.GLOBAL wird erstellt im Rahmen des Projekts “Eine Welt Promotorinnenprogramm” und wird unterstützt durch Engagement Global im Auftrag des BMZ - Bundesministerium fur wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, das MELUND - Ministerium fur Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein und „Bingo! Die Umweltlotterie“.
Für den Inhalt dieser Publikation ist allein der Herausgeber verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt von Engagement Global gGmbH und des BMZ wieder.